voxeljet Akademie

voxeljet verfügt als führender Hersteller für industrielle 3D-Drucksysteme über ein einzigartiges technologisches Know-How. Dieses Wissen geben wir sehr gerne an unsere weltweiten Kunden weiter. Die Fachkompetenz bringt unseren Kunden den entscheidenden Vorteil bei der Arbeit mit Ihren 3D-Drucksystemen und gedruckten Formen und Modellen.

Wir bei voxeljet wissen, dass der Ingenieur und der Maschinenbediener eine Schlüsselposition einnehmen. Aus diesem Grund basiert unsere Wissensvermittlung auf den neusten Trainingsmethoden aus Theorie und Praxis. Mit dem voxeljet Trainingsprogramm erhalten Sie das Fachwissen, um Ihre Ziele in Bezug auf Produktivität, Prozessoptimierung und Bauteilqualität zu erreichen.

Trainingsschwerpunkte

  • Training umfasst die gesamte Prozesskette wie z.B. Datenerstellung, Datenvorbereitung, Druckprozess, System-Wartung und Post-Processing der Teile
  • Trainingsdurchführung am Kundenstandort oder der voxeljet Akademie
  • Ermittlung des Trainingsbedarfs mit dem Kunden
  • Training mit theoretischen und praktischen Übungsbeispielen
  • Für Neu-und Bestandskunden
  • Beratung zu allen Fragen der additiven Fertigungsverfahren

Trainingsmodule

Systemgrundlagen

Vermittelt die Grundlagen der Prozesskette des 3D-Drucksystems von voxeljet.

Materialgrundlagen

Erklärung der Materialkenndaten und des Materialmanagements der Betriebsmittel.

Datenerstellung

Durch den Wegfall von konstruktiven Einschränkungen besitzt die additive Fertigung ein hohes Maß an Gestaltungsfreiheit bei der Datenerstellung, die praxisnah erläutert wird.

Datenvorbereitung

Die Vorbereitung einwandfreier Datensätze ist eine grundlegende Voraussetzung für das Drucken fehlerfreier Bauteile. Anhand von Beispielen werden typische Fehler erläutert und Lösungswege aufgezeigt.

Druckprozess

Das 3D-Drucken ist ein Fertigungsverfahren, das Material Schicht für Schicht auf eine Bauplattform aufträgt und dreidimensionale Objekte erzeugt. Es werden die prozesstechnischen Abläufe anschaulich erläutert.

Systembedienung

Die praktische Arbeit am System spielt eine wichtige Rolle während des Trainings und baut auf den vorangegangenen Grundlagen auf. Es werden alle Abläufe zum Starten des Druckvorgangs erklärt und praktisch durchgeführt.

Post-Processing und Applikationen

Die Nachbearbeitung der gedruckten Bauteile ist entscheidend für die Qualität des Endprodukts. Es werden die Nachbearbeitungsverfahren besprochen und Werkzeuge zur Qualitätssicherung gezeigt.

Komponenten und Instandhaltung

Es werden die Funktionen der Systemkomponenten erklärt. Ferner wird die Betriebsfähigkeit des 3D-Drucksystems durch eine vorbeugende Instandhaltung sichergestellt. In diesem Kurs werden alle Arbeitsschritte zur effizienten Instandhaltung erläutert. 

Sicherheit, Gesundheit und Umwelt

Das Betreiben des Systems setzt voraus, dass Sicherheitsregeln und Gesundheits-und Umweltaspekte beachtet werden.

Additive Fertigungsverfahren

Dieser Kurs richtet sich an Anwender, die noch tiefer in die Technik der additiven Fertigungsverfahren eintauchen möchten. Dabei stehen verschiedene Anwendungsbeispiele und die additiven Fertigungsverfahren im Fokus.

Alle schließen Alle öffnen

IHRE VORTEILE

  • Steigern Sie die berufliche Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter
  • Erhalten Sie das Expertenwissen aus erster Hand
  • Erwerben Sie durch das Training ein umfassendes Prozessverständnis
  • Am Ende des Trainings verstehen Sie die Abläufe des 3D-Drucksystems
  • Zielsichere Bedienung des 3D-Drucksystems
  • Effiziente Instandhaltung des Systems
  • Qualitative Beurteilung der Bauteile
  • Auswählen passender Verfahren für Ihre jeweilige Anwendung

Trainingspakete

Entscheiden Sie sich für ein Trainingspaket oder lassen Sie sich ein individuelles Training anbieten:

Active User Training: 2 bis 3 Tage

Active Maintenance Training: 1 bis 2 Tage

Active Engineer Training: 1 Tag

Beratung Additive Fertigungsverfahren

 

 

Zielgruppen

Maschinenbediener, Instandhaltungspersonal und Ingenieure

Teilnehmerzahl

Active User Training: Bis zu 5 Personen

Active Maintenance Training: Bis zu 5 Personen

Active Engineer Training: Nach Absprache

Beratung additive Fertigungsverfahren: Nach Absprache