3D-Druck in der Automotive-Branche

Die Automobil- und die Zulieferindustrie profitieren in hohem Maße von additiven Fertigungsverfahren. Denn: Durch schnellere Produktentwicklungszyklen wird die „Time-to-Market“ drastisch reduziert. Außerdem können Design-Iterationen werkzeuglos durchgeführt werden.

Heute nutzen weltweit zahlreiche Automotive-OEMs die Drucksysteme und den On-Demand-Druckservice von voxeljet. Zum Beispiel zur Optimierung von Motorenkomponenten (Leistungssteigerung, Gewichtseinsparung) bei der Produktentwicklung. Der Vorteil: Dank 3D-Drucktechnologie werden diese auch in Losgröße eins passgenau und maximal wirtschaftlich gebaut.

Vielfältige Anwendungsgebiete für die Automotive-Branche

Das mögliche Bauteilespektrum im 3D-Druck ist breit gefächert. Es reicht von Zylinderköpfen, Turboladern und Ansaugkrümmern bis hin zu kompletten Motorblöcken oder Antriebs- und Motorenkomponenten.